Lok entgleist – Rangierunfall im Bahnhof Niebüll

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: EVN (Symbolbild) |

Im Bahnhof Niebüll in Schleswig-Holstein ist am frühen Dienstagabend (5. Januar) eine Lokomotive entgleist. 

Nach bisherigen Informationen handelte es sich bei dem entgleisten Triebfahrzeug um eine Vectron-Lok der RDC AUTOZUG Sylt GmbH. Der Unfall ereignete sich offenbar während Rangierarbeiten gegen 17:45 Uhr. Bis die Lok am späten Abend wieder aufgegleist werden konnte, musste die Bahnstrecke zwischen Niebüll und Westerland (Sylt) vorübergehend gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.