Drei junge Männer lösen am Bremer Hauptbahnhof grundlos Feueralarm aus

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Alfred Derks |

Die Bundespolizei sucht nach drei bislang unbekannten Männern, die am Mittwoch­morgen (6. Januar) am Bremer Hauptbahnhof gegen 06.20 Uhr ohne Grund einen Feueralarm ausgelöst haben.

Laut einem Polizeisprecher hatte sich das Trio zuvor rauchend und aus Dosen trinkend im Nebeneingang zur Bahnhofsmission aufgehalten. Dabei hat mindestens einer der jungen Männer die Scheibe für den Notrufknopf eingeschlagen und damit grundlos einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Anschließend stiegen die drei Männer, die vermutlich zwischen 20 und 30 Jahre alt sind, gegen 6.32 Uhr am Bahnsteig 7 in einen Regionalzug in Richtung Verden bzw. Hannover.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen hat ein Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchs von Notrufen eingeleitet und die Videosequenzen des Bahnhofs ausgewertet. Zeugenhinweise zur Identität der Personen nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0421/16299-777 entgegen.