Bahnvorstände Lutz und Pofalla können offenbar mit Vertragsverlängerung rechnen

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: DB AG |

Die beiden Bahn-Manager Richard Lutz und Ronald Pofalla können wohl mit einer Verlängerung ihrer Verträge rechnen.

Laut einem Medienbericht sollen der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Richard Lutz, und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla im März neue Verträge bekommen. Das berichtet das Manager Magazin unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Die aktuellen Verträge der beiden laufen im März 2022 aus. Lutz hatte unlängst bekräftigt, dass er seine Tätigkeit gerne fortsetzen würde.