Güterzug nach Kollision mit Traktor entgleist

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: DRF Luftrettung |

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Zug und einem Traktor an einem Bahnübergang ist am Mittwoch (27. Januar) eine Person verletzt worden.

Lokalen Medienberichten zufolge waren der Güterzug und der Traktor in der Nähe der Gemeinde Schkopau im Saalekreis (Sachsen-Anhalt) gegen 9 Uhr morgens zusammen­gestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls entgleisten die Lok und mehrere Wagen des Güterzuges, der Traktor wurde zur Seite geschleudert.

Foto: DRF Luftrettung

Der Fahrer des Traktors erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Der Lokführer wurde offenbar nur leicht verletzt. Die Bahnstrecke zwischen Leuna und Halle (Saale) wurde nach dem Unfall gesperrt. Zum genauen Unfallhergang lagen zunächst noch keine Informationen vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird laut Berichten auf rund zwei Millionen Euro geschätzt.