Deutsche Bahn will 2021 rund 5.000 Nachwuchskräfte einstellen

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: DB AG / Dominic Dupont |

Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr trotz der Corona-Krise einen neuen Einstellungsrekord bei den Nachwuchskräften erreichen. 

„Wir brauchen für unsere großen Aufgaben die tatkräftige Unterstützung unserer Nachwuchskräfte“, sagte DB-Personalvorstand Martin Seiler am Freitag. Der Konzern plant nach eigenen Angaben rund 5.000 neue Azubis und Dualstudierende an Bord zu holen. Im vergangenen Jahr waren gut 4.700 junge Menschen ins Berufs­leben gestartet. Insgesamt seien in diesem Jahr mindestens 18.000 Einstellungszusagen für sämtliche Berufe bei der Deutschen Bahn geplant. 



Mit derzeit mehr als 11.000 Nachwuchskräften gesamthaft über alle Ausbildungsjahre gehört das Unternehmen zu den größten Ausbildern Deutschlands. Der Konzern bietet nach eigenen Angaben rund 50 Ausbildungsberufe an und gehört damit auch zu den vielfältigsten Ausbildern und Arbeitgebern für junge Menschen. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung bekommen die Nachwuchskräfte in der Regel ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angeboten.