Unbekannte greifen S-Bahn-Lokführer mit Reizgas an

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Bundespolizei (Symbolbild) |

Am Bahnhof Langen im südhessischen Landkreis Offenbach ist am vergangenen Montagabend (25. Januar) ein 42-jähriger S-Bahn-Lokführer mit Reizgas angegriffen worden.

Bei den Tätern soll es sich laut Polizeiangaben um zwei jüngere Männer handeln. Kurz vor der Tat hatten die beiden an der Fensterscheibe des Führerstands geklopft und sich erkundigt, ob die S-Bahn nach Frankfurt fahren würde. Nachdem der Lokführer dies verneinte, wurde er unvermittelt durch das geöffnete Fenster mit Reizgas besprüht. Anschließend flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung.

Der Bahnmitarbeiter erlitt bei dem Vorfall eine starke Augenreizung, die kurz darauf durch alarmierte Rettungskräfte am Bahnhof versorgt wurde. Seinen Dienst konnte er nicht mehr fortsetzen, so dass ein Kollege die S-Bahn übernehmen musste.

Eine durch die Bundespolizei eingeleitete Fahndung im Umfeld des Langener Bahnhofs verlief negativ. Tatverdächtige Personen konnten nicht mehr festgestellt werden.

Zeugen, die Hinweise zu den beiden Männern geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 069/130145 1103 bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main zu melden. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.