US-Gesundheits­behörde CDC verhängt Masken­pflicht in allen öffentlichen Verkehrs­mitteln

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Pixabay |

Ab der kommenden Woche gilt auch in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in den USA eine Maskenpflicht. Das geht aus einer Anforderung der US-Gesundheitsbehörde CDC hervor.

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes gilt demnach in Flugzeugen, Zügen, Bussen, Mitfahr­gelegenheiten, Taxis, U-Bahnen, Fähren und Schiffen. Die Maskenpflicht besteht auch an Verkehrsknotenpunkten wie Bahnhöfen, Busterminals oder Flughäfen. Mit dieser Vorgabe wird eine von US-Präsident Joe Biden kurz nach seinem Amtsantritt erlassene Anordnung zum Maskentragen bei Reisen zwischen verschiedenen Bundesstaaten noch weiter ausgeweitet.

Wie die Gesundheitsbehörde erklärt, könnten Masken gegen eine Infektion mit dem Coronavirus schützen und das Reisen auch in Pandemie-Zeiten wieder sicherer machen.