Siemens liefert weitere Velaro-Züge an die Türkei aus

(EVN Redaktionsdienst) – Foto: Siemens Mobility |

Der Zugbauer Siemens Mobility liefert in dieser Woche zwei weitere 300 km/h schnelle Züge vom Typ Velaro an die türkische Staatsbahn TCDD aus.

Die beiden neuen Hochgeschwindigkeitszüge haben kürzlich im Siemens-Testzentrum in Wegberg-Wildenrath (Nordrhein-Westfalen) ihre Probefahrten absolviert und werden nun an das türkische Eisenbahnunternehmen ausgeliefert, teilte der Technikkonzern am Donnerstag mit. Insgesamt wird die Türkei in Zukunft über 19 achtteilige Triebzüge vom Typ Velaro TR verfügen.

Foto: Siemens Mobility

Im Rahmen der ersten Ausschreibung, die im Mai 2013 abgeschlossen wurde, beauftragte die TCDD Siemens mit der Lieferung eines ersten Zuges auf Basis des ICE 3 Velaro D. Hierfür wurde ein Velaro aus der laufenden Fertigung für den Betrieb in der Türkei umgerüstet. Dieser Zug nahm im Mai 2015 den Fahrgastbetrieb zwischen Ankara und Konya auf. Nach der Bestellung von zunächst sechs Fahrzeugen folgte 2018 ein weiterer Auftrag. Ab Ende 2019 begann auch die Auslieferung der 2. Bauserie.

Die Velaro-Züge wurden für den internationalen Markt entwickelt und sind derzeit in Spanien, Frankreich, Deutschland, UK, Belgien, Russland, China, der Türkei und den Niederlanden im Einsatz.