Güterzug überfährt drei Pferde – Bahnstrecke gesperrt

| Foto: Polizei (Symbolbild) |


Ein Güterzug hat am Samstag (6. Februar) drei Pferde im Vechelder Ortsteil Groß Gleidingen (Niedersachsen) erfasst und tödlich verletzt.

Der Unfall ereignete sich laut einem Sprecher der Polizeiinspektion Salzgitter am späten Abend. Die Tiere waren zuvor von ihrer Koppel entwischt und über die Bahnstrecke gelaufen. Infolge des Unfalls kam es zu einer rund 90-minütigen Streckensperrung. Über mögliche Sachschäden am Zug ist nichts bekannt.