NRW-Verkehrsminister fordert mehr beheizte Weichen

| Foto: DB AG / Volker Emersleben |


NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat die Deutsche Bahn aufgefordert, den Bau von mehr Weichenheizungen zu prüfen.

Grund dafür sind die zahlreichen Zugausfälle infolge des winterlichen Wetters in den vergangenen Tagen. „Bisher lag hier bei uns das größte Wetter-Risiko in Stürmen“, sagte Wüst der Rheinischen Post. „Sollten so starke Schneefälle in Nordrhein-Westfalen wegen des Klimawandels häufiger anstehen, muss das Bahnnetz auch bei uns darauf besser vorbereitet sein. Das kann von mehr beheizten Weichen bis zu einem Winterfahrplan gehen“, so Wüst.

Von den über 12.200 Weichen in NRW verfügen laut DB-Angaben etwa 7.300 über eine Weichenheizung.