Erste EuroDual-Loks für VTG-Tochter Retrack erfolgreich abgenommen

| Foto: ELP |


Die zwei ersten EuroDual-Lokomotiven für den künftigen Einsatz im Güterverkehr von Retrack sind kürzlich erfolgreich abgenommen und übergeben worden.

Im vergangenen Jahr hatten die VTG Rail Logistics Deutschland und ihre Tochter Retrack gemeinsam mit dem Lokvermieter European Loc Pool (ELP) einen ersten langfristigen Leasingvertrag vereinbart. Dieser umfasst die Vermietung von bis zu vier EuroDual-Lokomotiven an Retrack.

Die sechsachsigen Lokomotiven von Hersteller Stadler haben eine Leistung von 2.800 kW im Dieselbetrieb und 6.000 kW im elektrischen Betrieb unter Oberleitung. Laut ELP seien die Loks optimal für den Einsatz im schweren Güterzugverkehr geeignet und könnten bis zu 30 Prozent mehr Tonnage ziehen, als die übrigen von Retrack eingesetzten Lokomotiven. Besonders vorteilhaft sei, dass die kraftvollen Maschinen sowohl auf elektrifizierten als auch nicht elektrifizierten Strecken sowie im Rangierdienst eingesetzt werden können.