ÖBB-Infrastruktur AG erneut für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Wie die ÖBB mitteilen, ist das eigene Infra­struk­turunternehmen erneut für seine Nachhaltig­keit ausgezeichnet worden. „Die Einführung von 100 Prozent grünem Bahnstrom aus ausschließlich erneuerbaren Energiequellen, das moderne Um­welt­management bei Bauprojekten wie auch dem täglichen Betrieb und nachhaltige Beschaffungs­strategien haben der ÖBB-Infrastruktur AG den 1. Platz in einem Ranking der 55 weltweit bedeu­tendsten Transport-Infrastrukturunternehmen gebracht“, teilte das Unternehmen mit.

Die ÖBB-Infrastruktur AG hat damit bereits zum vierten Mal in Folge den ersten Platz im Transport-Infrastruktur-Vergleich erreicht. Vergeben wird die Auszeichnung von der Rating-Agentur ISS ESG, einer Tochter der Deutschen Börse. Die Agentur analysiert und bewertet ökologische und soziale Leistungen von Unternehmen.

| Foto: EVN |