XXL-ICE absolviert Probefahrt – Fahrplaneinsatz ab Sommer

Der erste 13-teilige ICE 4 der Deutschen Bahn hat am vergangenen Samstag seine Probefahrt erfolgreich absolviert. Das teilten am Mittwoch die Marketingchefin der DB Fernverkehr AG, Stefanie Berk, und Finanzvorstandsassistent Felix Gasslitter auf der Business-Plattform LinkedIn mit. Mit 375 m und 918 Sitzplätzen wird der neue XXL-ICE künftig die längste Zugeinheit der DB-Flotte. Ab dem kleinen Fahrplanwechsel am 13. Juni sollen die langen ICE 4-Züge auf der Verbindung Hamburg – Frankfurt am Main – Basel – Zürich – Chur fahrplanmäßig eingesetzt werden. Später werden die Züge auch zwischen Nordrhein-Westfalen und München verkehren. Die Höchst­geschwindigkeit der XXL-ICE soll bei 265 km/h liegen.

| Foto: DB AG / Claus Weber (Archiv) |