Siemens Mobility: Erster Velaro-ICE befindet sich im Rohbau

Die Produktion der neuen Hoch­geschwindig­keits­züge vom Typ Velaro für den Fernverkehr der Deutschen Bahn ist angelaufen. Wie der Zugher­steller Siemens Mobility am Donnerstag mitteilte, entsteht derzeit der erste von insgesamt 30 neuen Zügen im Krefelder Werk. Die Deutsche Bahn hatte die zusätzlichen Fahrzeuge im Sommer 2020 für eine Milliarde Euro bestellt. Der Einsatz der mehrsystemfähigen Züge, die eine Geschwin­digkeit von 320 km/h erreichen, ist ab Ende 2022 vorgesehen.

Im Vergleich zu den bereits 17 vorhandenen ICE 3 Velaro D (Baureihe 407), die zwischen 2009 und 2012 gebaut wurden, weisen die neuen Züge einige Neuerungen auf. Sie verfügen beispielsweise über frequenzdurchlässige Scheiben für stabilen Mobilfunkempfang und Fahrrad­stell­plätze.


| Foto: Siemens Mobility |