Unbekannte stellen Backofen ins Gleis – Regionalzug kollidiert mit Hindernis


Ein Regionalzug hat am späten Samstagabend (6. März) auf der Bahnstrecke zwischen Niederndodeleben und Magdeburg-Sudenburg einen größeren Gegenstand erfasst.

Wie alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei anschließend feststellten, handelte es sich bei dem Hindernis um einen Backofen, den Unbekannte ins Gleis gestellt hatten. Bei der Nach­schau im Magdeburger Hauptbahnhof wurden Beschädigungen am Schienenräumer der Lok festgestellt. Für eine genauere Überprüfung wurde das Triebfahrzeug in eine Bahnwerkstatt gefahren. Verletzt wurde niemand. Zeugenhinweise nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer 0391 / 56549 555 entgegen. Es wurden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.


| Titelfoto: Bundespolizei |