Konsumausgaben 2020: Rückgang bei Bus und Bahn, Anstieg bei Kraftfahrzeugen im 2. Halbjahr


Die Konsumausgaben für Verkehr gingen im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2019 um 11,7 Prozent zurück.

Laut dem Statistischen Bundesamt ließen sich dabei zwei unterschiedliche Tendenzen beobachten: Während die Ausgaben für Verkehrsdienstleistungen in den Bereichen Flug-, Bahn- und Busreisen im Jahresverlauf weiter zurückgingen (1. Halbjahr -28,6 Prozent; 2. Halbjahr -38,6 Prozent), stieg die Nachfrage nach Kraftfahrzeugen im 2. Halbjahr um 9,9 Prozent. Für das 1. Halbjahr war auch hier ein Minus von 20,0 Prozent registriert worden. Die Statistiker gehen davon aus, dass der Grund für den Anstieg bei Kraftfahrzeugen in der zweiten Jahreshälfte vermutlich auf die Mehrwertsteuersatz­senkung im Rahmen des Konjunkturpakets der Bundesregierung zurückzuführen ist.


| Titelfoto: Sabine Gudath / Imago |