Grüne wollen im Wahlkampf mit Investitionen in klimaneutrale Zukunft punkten

Mit Vorschlägen zu einer milliardenschweren Investitionsoffensive ziehen die Grünen in den Bundestagswahlkampf. Wie das Handelsblatt berichtet, will die Partei laut dem Entwurf des Wahlprogramms unter anderem in den Ausbau der Bahn, in schnelles Internet, in klimaneutrale Infrastrukturen und moderne Stadtentwicklung investieren. Vorgesehen seien dafür zusätzliche Investitionen in Höhe von 50 Milliarden Euro jährlich, heißt es. Am Freitag will die Parteiführung den Entwurf vollständig vorstellen. Die wirtschaftspolitischen Vorstellungen sollen im Juni auf einem Parteitag beschlossen werden.

Mit Material der dts Nachrichtenagentur | Foto: Noah Wedel / Imago |