ÖBB kündigen neue saisonale Nachtzug­verbindung nach Kroatien an


Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) starten ab dem 18. Juni eine neue saisonale EuroNight-Verbindung von Wien und Graz nach Split.

Fahrgäste können dann über Nacht an die kroatische Küste reisen und dabei sogar das Auto oder Motorrad mitnehmen. Der neue Nachtzug soll planmäßig bis Mitte September zweimal wöchentlich auf der Strecke Bratislava – Wien – Graz – Split unterwegs sein. Das Zugangebot wird laut ÖBB-Angaben in Kooperation mit der Slowakischen Bahn (ZSSK) durchgeführt. Tickets für den Nachtzug sollen bereits ab 29,90 Euro im Sitzwagen und im Schlafwagen ab 69,90 Euro pro Person und Richtung erhältlich sein.

Fahrplan-Details

    • EN1253: Bratislava 15.51 – Wien 18.01 – Graz 21.01 – Split 9.50 (Nächte Dienstag/Mittwoch und Freitag/Samstag, verkehrt von 18.6. bis 10.9.)
    • EN1252: Split 16.48 – Graz 5.29 – Wien 8.58 – Bratislava 10.49 (Nächte Mittwoch/Donnerstag und Samstag/Sonntag, verkehrt von 19.6. bis 11.9.)

| Titelfoto: ÖBB / Spencer Davis |