Unfall sorgt für Beeinträchtigungen – Regionalzug im Bahnhof Norden entgleist


Am Freitagnachmittag (19. März) ist ein Regionalzug aus noch unbekannten Gründen entgleist.

Ein Waggon war offenbar kurz nach der Abfahrt im Bahnhof Norden in Niedersachsen aus den Schienen gesprungen. Verletzte gab es bei dem Unfall keine. Der Zug war auf dem Weg von Norden nach Norddeich, als sich die Entgleisung gegen 17 Uhr ereignete. Die örtliche Feuerwehr und die Bundespolizei waren vor Ort im Einsatz. Der Bahnverkehr in Ostfriesland war durch den Unfall zeitweilig beeinträchtigt.


| Titelfoto: NonstopNews |