Personenzug kollidiert an Bahnübergang mit Lkw-Anhänger


An einem Bahnübergang in Altenmarkt in Österreich ist es am Dienstagmorgen gegen 7.34 Uhr zur Kollision zwischen einem Personenzug und einem Lkw gekommen.

Verletzt wurde bei dem Unglück nach ersten Meldungen niemand; der Sachschaden dürfte jedoch hoch sein. Gesichert ist der Bahnübergang mit einer Schranken- und Lichtzeichenanlage. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte und warum der Lkw kurz vor der Kollision zwischen den sich schließenden Schranken stehengeblieben war, ist noch unklar. Am frühen Nachmittag konnte der Bahnverkehr zwischen Eben im Pongau und Radstadt wieder aufgenommen werden.

Nach dem Unfall appellierten die ÖBB erneut an alle Verkehrsteilnehmer, im Bereich von Eisenbahnkreuzungen besonders aufmerksam zu sein und unbedingt die vorhandenen Sicherungseinrichtungen und Verkehrszeichen zu beachten.


| Fotos: ÖBB |