Zwei Verletzte bei Kollision zwischen Straßenbahn und Pkw


Bei einem Verkehrsunfall in Duisburg sind am Ostersamstag (3. April) zwei Personen verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, waren im Stadtteil Hochfeld im Bereich der Wanheimer Straße ein Pkw und eine in gleicher Richtung verkehrende Straßenbahn der Linie 903 zusammengestoßen. Nach ersten Ermittlungen hatte der 23-jährige Fahrer des VW Polo offenbar nicht auf die vorbeifahrende Straßenbahn geachtet. Der 37-jährige Straßenbahn­fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock, der Autofahrer klagte über Schmerzen an der Halswirbelsäule. Beide wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden beläuft sich laut Schätzungen der Polizei auf insgesamt rund 6.000 Euro.


| Titelfoto: Polizei Duisburg | aktualisiert