Arbeiter bei Entgleisung im Bahnhof Günzburg verletzt


Bei einem Bahnunfall im bayerischen Günzburg ist am Freitag (9. April) ein Mann verletzt worden.

Einem lokalen Medienbericht zufolge war am späten Abend ein Arbeitszug auf einem Nebengleis über eine aufgelegte Gleissperre gefahren und dabei entgleist. Ein Arbeiter, der sich zu diesem Zeitpunkt auf einem Rangiertritt des Hilfswagens befand, stürzte durch den Ruck vom Zug. Der Mann zog sich dabei Verletzungen zu und wurde vom alarmierten Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert, wie BS Aktuell berichtet. Der Arbeitszug bestand aus einer Lok, einem Kranwagen sowie einem weiteren Hilfswagen. Infolge des Unfalls war der Bahnhof Günzburg zeitweilig komplett gesperrt.


| Titelfoto: BS Aktuell / Mario Obeser |