Zug bei Testfahrt in Schottland entgleist


In Schottland nahe Dalwhinnie hat sich am frühen Samstagmorgen (10. April) gegen 3.15 Uhr Ortszeit eine Zugentgleisung ereignet.

Lokalen Medien zufolge wurde niemand verletzt. Zu dem Unfall sei es während einer Testfahrt gekommen, Passagiere waren nicht an Bord. Die Bahnstrecke zwischen Perth und Inverness wurde nach der Entgleisung gesperrt. Wie Bilder von der Unfallstelle zeigen, wird die Repara­tur der Infrastruktur vermutlich einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Untersuch­ungen zur Klärung der Unfallursache wurden durch die zuständigen Behörden aufgenommen.


| Titelfoto: Twitter / Train&PlaneHub |