BVG zeigt durchschnittliche Fahrzeugauslastung an


Kunden der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) können künftig sehen, wie hoch die durchschnittliche Auslastung auf ihrer Bus-, Straßenbahn- oder U-Bahn-Linie ausfällt.

Genutzt werden dafür Daten, die aus der automatischen Fahrgastzählung der vorangegan­genen Wochen stammen. Die Darstellung ist allerdings nur für jene Linien möglich, auf denen die BVG genug Fahrzeuge mit Zählanlagen einsetzt.

Angezeigt wird die Information in einem Heatmap-Diagramm. „Je grüner die Farbe für die jeweilige Uhrzeit und Haltestelle, desto leerer sind durchschnittlich die Fahrzeuge“, erklärte Timo Kerßenfischer, BVG-Abteilungsleiter für Fahrgastinformation. Die Abstufung der Farben erfolgt in 10-Prozent-Schritten. Bei einer durchschnittlichen Auslastung von mehr als 80 Prozent, erfolgt die Anzeige in dunkelrot. Die BVG will ihren Fahrgästen so „gute Anhalts­punkte für die Reiseplanung“ bieten. Die Auslastungsinfo finden Sie → hier.


| Titelfoto: Bildmontage EVN / Pixabay |