Siemens-Mobility-Chef für mehr Konsequenz bei der Transformation zur nachhaltigen Mobilität


Für eine konsequentere Umstellung auf nachhaltige Mobilitätslösungen hat sich der Chef des Zugherstellers Siemens Mobility ausgesprochen.

„Wir müssen jetzt auf die richtigen Technologien setzen, um noch mehr Menschen für den Umstieg auf den öffentlichen Verkehr zu begeistern“, sagte Michael Peter im Podcast der Verkehrstechnikmesse InnoTrans. Er betonte, dass die Züge des eigenen Unternehmens schon heute Vorreiter seien, „wenn es darum geht, den Mobilitätssektor klimaneutral zu gestalten.“ Außerdem sprach er über die aktuellen Herausforderungen der Branche und über konkrete Lösungskonzepte, wie die Wasserstofftechnologie oder das Zugsicherungssystem ETCS. In die aktuelle Podcast-Ausgabe können Sie → hier reinhören.


| Titelfoto: Siemens Mobility |