BMW kracht in Straßenbahn-Haltestelle – Fahrer verletzt


Ein 46 Jahre alter BMW-Fahrer ist am Dienstagmorgen auf der Steeler Straße in Essen (NRW) in eine Haltestelle der Ruhrbahn gekracht.

Nach Angaben der Feuerwehr befanden sich zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls mehrere Personen im Bereich der Haltestelle „Wasserturm“. Bis auf den Pkw-Fahrer selbst, wurde aber niemand verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge habe ein plötzlicher Fahrspurwechsel den Unfall ausgelöst, teilte die Polizei mit. Demnach soll ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer von der rechten auf die linke Spur gewechselt sein, woraufhin der 46-jährige BMW-Fahrer offenbar nicht mehr ausweichen konnte. Er prallte mit dem Mercedes und dem Geländer der Haltestelle zusammen.

Das Unfallfahrzeug und die Haltestelle wurden beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.


| Titelfoto: Feuerwehr Essen |