Unbekannter wirft Fahrrad auf fahrende S-Bahn


In der Nacht auf Dienstag ist von einer unbekannten Person ein Fahrrad auf eine fahrende S-Bahn geworfen worden.

Das Zweirad landete auf dem Dach und geriet in den Stromabnehmer, was zu einem Lichtblitz und einem lauten Knall führte. Ereignet hatte sich der Vorfall im Bereich einer Fußgängerbrücke am Bahnhof Düsseldorf-Wehrhahn. Der Zug kam daraufhin zum Stehen.

Durch den Funkenflug entstand ein kleiner Böschungsbrand, der von Einsatzkräften der Feuerwehr gelöscht wurde. Die Bahnstrecke war vorübergehend gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.


| Titelfoto: Bundespolizei |