Üstra bereitet Ausschreibung für den Kauf neuer Stadtbahnen vor


Die hannoverschen Verkehrsbetriebe Üstra haben jetzt einen sogenannten Teilnahme­wettbewerb eingeleitet, um geeignete Hersteller von Stadtbahnen zu identifizieren, die sich an der Ausschreibung von neuen Stadtbahnen der Serie TW 4000 beteiligen wollen.

Diese Stadtbahnen sollen in einem ersten Los von 42 Fahrzeugen in den Jahren 2022 bis 2026 gebaut und ab 2025 ausgeliefert werden, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Die Kosten für diese 42 neuen Stadtbahnen werden zu 50 Prozent vom Land Niedersachsen bezuschusst. Insgesamt sollen bis zu 275 neue TW 4000 beschafft werden, um die Stadt­bahnen des älteren Typs TW 2000 zu ersetzen.


| Titelfoto: Üstra / Achim Uhlenhut |