Flixbus erzielt Spitzenplatz bei Innovationsranking unter Mobilitätsdienstleistern

Flixbus-Logo auf einem Reisebus | Foto: Flixmobility

Der Fernbusanbieter Flixbus ist in der Kategorie „Mobilitätsdienstleister“ auf Platz 1 des Innovationsrankings 2021 gewählt worden.

Flixbus erreichte einen Score von 15 Prozent. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Luftfahrt­unternehmen Emirates (6 Prozent) und Lufthansa (2 Prozent). Die Deutsche Bahn befindet sich nicht unter den Topmarken.

„Flixbus ist die innovativste Marke in der Mobilität in Deutschland“, schrieb Flixmobility-Chef André Schwämmlein in einem Post auf der Business-Plattform LinkedIn. Das Ergebnis mache ihn „super stolz“. Das Flixbus-Team bereite gerade jetzt „einen erstaunlichen Start in die Welt der Mobilität nach der Pandemie“ vor, so Schwämmlein weiter.

Neben seinem Fernbusgeschäft ist Flixmobility auch mit seinen grünen Zügen der Marke Flixtrain im Schienenfernverkehr als Konkurrent zur Deutschen Bahn unterwegs.


Das Innovationsranking 2021 basiert auf Ergebnissen von YouGov Field&Tab-Umfragen, die im Zeitraum vom 17. bis 30. März 2021 unter ca. 10.000 Personen in Deutschland durchgeführt wurden. Die Ergebnisse seien repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Für dieses Ranking standen 399 Marken mit hoher Bekanntheit in 20 Kategorien zur Auswahl.