RailAdventure übernimmt Mehrheitsanteile an Railexperts

Die erste Lokomotive ist bereits im neuen Outfit auf niederländischen Gleisen unterwegs | Foto: Henk Zwoferink

Die RailAdventure GmbH, ein Bahndienstleister für Spezialtransporte und Testfahrten, hat die Mehrheitsanteile am niederländischen Unternehmen Railexperts B.V. übernommen.

Das teilte RailAdventure am Samstag mit. Die erste Lokomotive trägt bereits das neue Farbkleid und symbolisiert so den Zusammenschluss. Railexperts ist eine Eisenbahn­gesellschaft mit Sitz in Soesterberg (Niederlande). Das Unternehmen bietet unter anderem Fahrten mit Reise- und Sonderzügen an und betreibt zudem mit fünfzehn Mitarbeitern eine Leitstelle für die Koordination von Güterverkehren.

„Nach vielen Jahren der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit wächst hier nun zusammen, was zusammen gehört. Mit der nun neu zum Portfolio von RailAdventure gehörenden internationalen Leitstelle, können wir ein zusätzliches Element in unser Dienstleistungspaket aufnehmen und Bahnbetreiber noch umfassender unterstützen“, sagte RailAdventure-Geschäftsführer Alex Dworaczek.

In den letzten zwölf Monaten hat RailAdventure mit dem französischen Unternehmen Trackfer sowie dem britischen Unternehmen Hanson & Hall seine Präsenz im europäischen Schienen­markt weiter gestärkt.