29-Jähriger verunglückt beim Übersteigen von Straßenbahnkupplung

Rettungsdienst im Einsatz | Foto: Christian Schwier / Fotolia (Symbolbild)

Der Versuch, zwischen zwei Wagen über die Kupplung einer Straßenbahn zu steigen, endete für einen 29-jährigen Mann tödlich.

Der Unfall hatte sich bereits am Sonntag an einer Haltestelle in Düsseldorf ereignet. Der Verunfallte war zunächst mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, wo er später verstarb, wie die Polizei mitteilte.

Als der Mann die Kupplung übersteigen wollte, habe sich die Bahn in Bewegung gesetzt. Der 29-Jährige geriet dabei zwischen das Schienenfahrzeug und die Bahnsteigkante.