Deutsche Bahn setzt mehr Fernzüge in beliebte Ferienregionen ein

Ein ICE auf freier Strecke | Foto: EVN / Jens Rohde

Die Deutsche Bahn wird ab Anfang Juli zusätzliche Verbindungen in beliebte Ferienregionen Deutschlands und nach Österreich anbieten.

Urlaubsziele wie Rügen, die ost- und nordfriesischen Inseln, Tirol und der Bodensee seien dann noch öfter und schneller erreichbar, teilte ein Bahnsprecher am Mittwoch mit. Insgesamt stünden mit weiteren saisonalen Verbindungen täglich zusätzlich über 10.000 Sitzplätze in den ICE- und IC-Zügen zur Verfügung. Alle Verbindungen seien ab dem 13. Mai buchbar.

„Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen“, sagte DB-Fernverkehrschef Michael Peterson. „Darauf bereiten wir uns vor und bringen in diesem Sommer mehr als 330 ICE-Züge auf die Schiene, so viele wie nie zuvor.“


LESEN SIE AUCH

Am Dienstag hatte bereits Bahnkonkurrent Flixmobility angekündigt, sein Fahrtenangebot mit neuen Flixtrain-Verbindungen deutlich auszubauen.