Gerhard Knöbel wird neuer kauf­männischer Geschäfts­führer bei Agilis

Gerhard Knöbel, neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei Agilis | Foto: Agilis

Das Eisenbahnverkehrsunternehmen Agilis mit Sitz in Regensburg bekommt einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer.

Diese Position übernimmt ab sofort Gerhard Knöbel. Zusammen mit Agilis-Geschäftsführer Axel Hennighausen wird er die Doppelspitze des Unternehmens bilden. Michael Vulpius, CEO des Mutterkonzerns Benex, hatte den kaufmännischen Bereich bei Agilis bislang zusätzlich in Personalunion geführt.

Zuvor war Knöbel neun Jahren lang Geschäftsführer der Länderbahn sowie der Regentalbahn und anschließend beim Kasseler Bahnzulieferer Gebr. Bode tätig. Seine berufliche Laufbahn begann der 49-Jährige als Diplom-Kaufmann bei Siemens im Bereich Automotive. Dort übte er über ein Jahrzehnt unterschiedliche kaufmännische Funktionen aus, davon sechs Jahre lang in geschäftsverantwortlichen Führungspositionen.