Christoph Hammer gibt Amt als SBB-Finanzchef auf

Christoph Hammer, CFO der SBB | Foto: SBB / Susanne Goldschmid / Keystone

SBB-Manager Christoph Hammer gibt sein Amt als Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied der Konzernleitung auf eigenen Wunsch auf.

Der 50-Jährige wolle sich neuen beruflichen Zielen widmen. Er werde aber bis zur Klärung einer Nachfolge in den kommenden Monaten im Amt bleiben, teilten die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) am Donnerstag mit.

Hammer ist seit 2017 CFO der SBB. In seiner Zeit als Finanzchef habe er „das Sparprogramm RailFit erfolgreich umgesetzt, die finanzielle Führung und Steuerung neu aufgesetzt sowie Innovationen im Finanzbereich gefördert“, schrieb das Unternehmen in einer Mitteilung. Zudem habe er im Rahmen der Coronakrise die Finanzierung der SBB in Abstimmung mit dem Bund sichergestellt und auch das konzernweite Kostenmanagement aufgesetzt.