28-Jährige verliert Kontrolle über Pkw und landet neben Bahngleis

Verkehrsunfall neben Bahnstrecke | Foto: Polizei

Bei einem Verkehrsunfall an einem Bahndamm ist am Montag eine Pkw-Fahrerin schwer verletzt worden.

Die 28-jährige Frau aus Porta Westfalica war aus bislang unbekannter Ursache gegen 15.45 Uhr mit ihrem Toyota nahe Vlotho in Nordrhein-Westfalen von der Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich und durchbrach einen Schutzzaun, ehe es am Bahndamm zum Stehen kam. Zeugen, die den Unfall beobachteten, kamen der Frau zu Hilfe. Die Verunfallte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben eines Sprechers der Kreispolizeibehörde Herford sei ein Gesamtsachschaden von rund 7.000 Euro entstanden. Ob der Bahnverkehr der Nordwestbahn auf der Linie RB 77 infolge des Unfalls beeinträchtigt war, ist nicht bekannt.