Schwerer Bahnunfall in Ungarn – Zug entgleist nach Kollision mit Lastwagen

Der entgleiste Zug nach der Kollision mit einem Lastwagen | Foto: MÁV

Der Lokführer eines Personenzuges ist am Montagabend bei einem Bahnunfall schwer verletzt worden.

Im Bereich eines Bahnübergangs nahe der ungarischen Stadt Sátoraljaújhely war der Zug mit einem Lastwagen zusammengestoßen und entgleist. Durch den Unfall wurde neben den Fahrzeugen auch die Infrastruktur stark beschädigt.

In der Bahn befanden sich drei Fahrgäste und drei Mitarbeiter der ungarischen Eisenbahn­gesellschaft MÁV. Der Lokführer wurde nach dem Unfall mit schweren, aber nicht lebens­bedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Lastwagenfahrer erlitt Medien­berichten zufolge nur leichte Verletzungen.

Nach ersten Erkenntnissen soll die Sicherungsanlage des Bahnübergangs fehlerfrei funktioniert haben.