Traktorfahrer bei Kollision mit Regionalzug schwer verletzt

Traktor kippt bei Kollision mit Regionalzug um | Foto: FF Ichenhausen

Bei der Kollision zwischen einem Traktor und einem Regionalzug in Ellzee im Landkreis Günzburg (Bayern) ist am Samstag ein 81-jähriger Traktorfahrer schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte der Fahrer des Traktors den unbeschrankten Bahnübergang wohl aus Unachtsamkeit, trotz blinkendem Warnlicht, überquert. Ein im selben Moment herannahender Zug erfasste das Gefährt des 81-Jährigen. Der Traktor kippte infolge­dessen auf die Seite. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungs­hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Im gering besetzten Triebwagen wurde niemand verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden nach Angaben eines Sprechers auf mindestens 20.000 Euro. Die Bahnstrecke zwischen Krumbach und Ichenhausen war zwischenzeitlich gesperrt.