Lkw-Fahrer verursacht hohen Sachschaden an Bahnübergang

Beschädigter Bahnübergang in Ottbergen, einem Ortsteil der Stadt Höxter | Foto: Polizei

Der Fahrer eines Lkw hat am vergangenen Donnerstag einen größeren Sachschaden an einem Bahnübergang auf der B 64 in Nordrhein-Westfalen verursacht.

In Ottbergen auf der Brakeler Straße missachtete der Lkw-Fahrer das Rotlicht und stieß gegen eine Bahnschranke. Einem Polizeisprecher zufolge entstand nach Auskunft der Deutschen Bahn dabei ein Schaden von rund 18.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wurde eine Anzeige gefertigt. Für die Dauer der Reparatur musste die Verkehrssicherung am Bahnübergang durch die Deutsche Bahn übernommen werden.