Weitere S-Bahn-Stationen im Hamburger Citytunnel modernisiert

Die S-Bahn-Station Reeperbahn befindet sich noch im Umbau | Foto: EVN / Jens Rohde

Mit der Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten an den S-Bahn-Halten Jungfernstieg und Stadthausbrücke erstrahlen nun zwei weitere Tunnelstationen im Hamburger S-Bahn-Netz im neuen Look. Andere Stationen befinden sich noch im Umbau.

Jede der Stationen erhält ein individuelles Design, das sich an die städtische Umgebung und Historie anpasst. Erneuert wurden in den bereits fertiggestellten Stationen neben den Wänden auch die Bahnsteigböden sowie die digitalen Werbeflächen und Stützenverkleidungen. Darüber hinaus haben auch die Zwischenebenen neue Bodenbeläge und Wandverkleidungen erhalten. Nach Angaben einer Bahnsprecherin sollen die Arbeiten an der Station Landungs­brücken und Königstraße noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Die Halte Hauptbahnhof und Reeperbahn werden voraussichtlich bis Mitte 2022 fertig sein. Die Station Altona ist bereits seit 2019 erneuert.

Ebenfalls aufgefrischt werden die S-Bahn-Stationen im Harburger Tunnel mit den Halten Heimfeld, Harburg und Harburg Rathaus. Die Arbeiten hierfür starten noch in diesem Jahr; voraussichtlich 2022 ist mit der Fertigstellung zu rechnen.