Bahnverkehr im Raum Wiesbaden wegen Brückensperrung beeinträchtigt

Leere Bahnsteige am Hauptbahnhof Wiesbaden (Symbolbild) | Foto: Pixabay

In Wiesbaden ist die Autobahnbrücke über das Salzbachtal auf der A66 wegen möglicher Statikprobleme komplett für den Verkehr gesperrt worden. Auch der Zugverkehr ist beeinträchtigt.

Wiesbaden (evn) – Aufgrund der Brückensperrung kommt es im Bahnverkehr in Wiesbaden seit dem frühen Freitagabend zu Verspätungen und Zugausfällen. Nach Angaben der Bahn können zwischen Wiesbaden Hbf und Wiesbaden Ost keine Züge verkehren. Viele Verbindungen enden vorzeitig; ein Busnotverkehr wurde eingerichtet.

Es gebe deutlich sichtbare Rissbildungen an der südlichen Brückenhälfte, hieß es von Seiten der Autobahn GmbH des Bundes, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Wie lange die Sperrung andauert, ist noch unklar.