Zugausfälle wegen fehlender Lokführer bei der Nordwestbahn

Der Schriftzug „Nordwestbahn“ auf einem abgestellten Triebwagen (Symbolbild) | Foto: Imago / Gottfried Czepluch

Auf der Zugverbindung zwischen Osnabrück und Bersenbrück sind an diesem Freitag insgesamt 13 Züge ausgefallen.

Osnabrück (evn) – Grund dafür seien fehlende Lokführer, wie der NDR berichtet. Offiziell spricht das private Bahnunternehmen auf seiner Internetseite von „betrieblichen Gründen“. Laut dem Bericht habe man wegen einer Baustelle auf der Strecke zwischen Bersenbrück und Ahlhorn zusätzliche Lokführer einsetzen müssen, die nun auf der Strecke Osnabrück–Bersenbrück fehlten, erklärte der Nordwestbahn-Sprecher gegenüber dem Sender. Hinzu komme ein hoher Krankenstand und die Urlaubszeit.

Möglicherweise dauern die Probleme noch bis Mitte der kommenden Woche an, hieß es. Es verkehrt ein Ersatzverkehr mit Bussen. Die Landesnahverkehrsgesellschaft als Auftraggeberin fordert eine Erklärung von der Nordwestbahn. Kritik kam auch vom Fahrgastverband Pro Bahn.