S-Bahn kollidiert mit Baustellenfahrzeug – ein Schwerverletzter

Unfallstelle nach der Kollision zwischen Zug und Dumper | Foto: Luzerner Polizei

Bei einem Bahnübergangsunfall in Ballwil in der Schweiz ist am Freitagvormittag ein 51-jähriger Mann erheblich verletzt worden.

Ballwil (evn) – Zur Kollision kam es, als der Fahrer des Baustellenfahrzeugs (Dumper) den Bahnübergang von der Luzernstrasse Richtung Kieswerkstrasse überquerte. Der Lokführer der S-Bahn der Linie S9 von Eschenbach Richtung Hochdorf konnte den Unfall nicht mehr verhindern.

Der verletzte Dumperfahrer wurde per Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen. Die rund 30 Fahrgäste der Bahn und das Zugpersonal blieben laut einem Sprecher der Luzerner Polizei unverletzt.

Infolge des Unfalls war die Bahnstrecke zwischen Luzern und Lenzburg über längere Zeit gesperrt. Die Polizei bezifferte den Schaden auf mehrere zehntausend Franken, genauere Angaben gab es zunächst nicht.