Polizeigroßeinsatz in Frankfurt am Main beendet – Züge halten wieder am Bahnhof Griesheim

Polizeiabsperrung wegen Großeinsatz (Symbolbild) | Foto: Pixelio / Falk Jaquart

Am Dienstag war es nach Schüssen im Frankfurter Stadtteil Griesheim zu einem großen Polizeieinsatz gekommen. Auch der Zugverkehr war beeinträchtigt

  Aktualisiert | 22. Juni 2021, 15:44 Uhr  

Frankfurt/Main (evn) – Nach Angaben der Frankfurter Polizei haben Einsatzkräfte in einer Wohnung eine leblose Person aufgefunden. Zuvor hatte die Polizei mitgeteilt, dass in der Erzbergerstraße mehrere Schüsse gefallen seien. Das Gebiet um die Einsatzstelle wurde daraufhin weiträumig abgesperrt. Ebenfalls von der Sperrung betroffen war der Bahnhof Frankfurt-Griesheim. Zahleiche S-Bahnen fielen aus oder verspäteten sich. 

Gegen 15:25 Uhr vermeldete die Bundespolizei, dass die Sperrung des Bahnhofs wieder aufgehoben werde.