Bahnhof Zürich Flughafen mit Wasser und Schlamm vollgelaufen

Überflutete Gleise im Bahnhof Zürich Flughafen | Foto: SBB

Aufgrund eines Unwetters sind am Mittwochabend große Mengen Regenwasser in den Bahnhof Zürich Flughafen eingedrungen. Die Gleise waren teilweise einige Zentimeter bedeckt.

  Aktualisiert | 25. Juni 2021, 19:42 Uhr  

Zürich (evn) – Wasser und Schlamm hatten sich über eine Baustelle im Bahnhof am Flughafen ausgebreitet, teilten die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mit. Noch in der Nacht auf Donnerstag sei der Wassereintritt gestoppt worden. Nach dem Abpumpen konnte der Bahn­hof am Donnerstagnachmittag wieder freigegeben werden.

Zu möglichen Schäden an den Anlagen machten die SBB keine Angaben. Für die Beseitigung der Wasser- und Schlammmassen kamen auch die Lösch- und Rettungszüge (LRZ) der Bahn­gesellschaft zum Einsatz. Zudem wurden die SBB von verschiedenen Partner­organisationen unterstützt.