Bahnhof Unna-Königsborn bekommt neue Weichen

Weichenbereich in einem Bahnhof | Foto: DB AG / Uwe Miethe

Zwischen Anfang und Mitte Juli erneuert die Deutsche Bahn im Bahnhof Unna-Königsborn (Nordrhein-Westfalen) mehrere Weichen. Reisende müssen sich in dieser Zeit auf einen Ersatzverkehr einstellen.

Unna (evn) – Rund eine Million Euro investiert die Bahn in die Erneuerung von sechs Weichen sowie den Austausch von 300 Meter Schienen, 2.000 Tonnen Schotter und 100 Schwellen, wie das Unternehmen mitteilte. Die Arbeiten finden im Zeitraum vom 3. Juli (0.25 Uhr) bis 17. Juli (0.45 Uhr) statt. Aufgrund der Weichenarbeiten muss die Bahnstrecke zwischen Dortmund-Asseln Mitte und Unna gesperrt werden. Die Züge der S 4 werden nach DB-Angaben in dieser Zeit durch Busse ersetzt.

In den nächsten Monaten sollen zwischen Unna und Dortmund weitere Modernisierungs­arbeiten folgen.