Frankfurter Flughafen: Umstieg zwischen Zug und Flug wird einfacher

ICE-Sprinter zum Frankfurter Flughafen | Foto: DB AG / Volker Emersleben

Der Umstieg zwischen Zug und Flugzeug soll ab Dienstag am Frankfurter Flughafen einfacher werden.

Frankfurt/Main (evn) – Der wegen der Corona-Pandemie seit März 2020 geschlossene AirRail-Bereich zwischen dem Fernbahnhof und den Passagier-Terminals wird wieder eröffnet. Lufthansa Express Rail-Passagiere können dort ohne lange Wege ihr Fluggepäck aufgeben oder wieder in Empfang nehmen, teilten Lufthansa, Deutsche Bahn und der Flughafen­betreiber Fraport am Montag mit. An den Passagierkontrollen wird für sie zudem eine neue Fastlane eingerichtet, um den Zeitverlust zu minimieren.

Bereits heute bieten Lufthansa und Deutsche Bahn täglich 134 Zubringerzüge aus 17 deutschen Städten an den Flughafen Frankfurt. In den kommenden Monaten sollen die Städte Münster, Bremen, Hamburg, Berlin und München hinzukommen.