Brennende Lagerhalle sorgt für Zugumleitungen in Köln

Feuerwehrmann im Einsatz (Symbolbild) | Foto: Pixabay

Der Brand einer alten Lagerhalle im Kölner Stadtteil Porz hat am Samstag für Beeinträchtigungen im Zugverkehr gesorgt.

Köln (evn) – Die Bahnstrecke zwischen Siegburg/Bonn und Köln wurde vorsorglich gesperrt. Mehrere Züge wurden umgeleitet und verspäteten sich. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und gab später Entwarnung. Verletzt wurde niemand.

Zeitweilig war eine große Rauchwolke über dem Ereignisort zu sehen. Die Ursache für den Brand auf einem Bahnbetriebsgelände war zunächst unklar.