Nach Unwetter in Nordrhein-Westfalen – Zugverkehr bei Fröndenberg beeinträchtigt

Hochwasser wegen Starkregen und Überflutungen (Symbolbild) | Foto: Pixabay

Aufgrund von Unwetterschäden ist derzeit kein Zugverkehr zwischen Fröndenberg und Wickede (Ruhr) möglich.

Fröndenberg (evn) – Es komme zu Teilausfällen zwischen Wickede (Ruhr) und Hagen Hbf, hieß es am Montag von Seiten der Deutschen Bahn. Betroffen seien die Bahnlinien RE17 und RE57. Es seien Ersatzverkehre mit Bussen eingerichtet worden.

Wegen der Abpumparbeiten an einem Regenrückhaltebecken sei die Bahnstrecke zwischen Fröndenberg und Hagen nicht befahrbar, sagte ein Bahnsprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Weitere Beeinträchtigungen im NRW-Bahnverkehr gebe es durch das Unwetter nicht mehr.

Starkregen und Überflutungen hatten zuvor in Dortmund und Duisburg sowie weiteren Teilen Nordrhein-Westfalens zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen geführt. Vor allem die Stadt Fröndenberg kämpft noch immer gegen die Wassermassen.