Umgekippter Traktoranhänger blockiert Bahnstrecke

Tankanhänger blockiert Bahnstrecke bei Rackwitz | Foto: Feuerwehr

Zwischen Leipzig und Berlin kam es am Montag zu einer längeren Streckensperrung. Grund dafür war ein umgekippter Tankanhänger.

Rackwitz (evn) – Polizeiangaben zufolge war der mit 10.000 Litern Wasser gefüllte Anhänger eines Traktors kurz vor dem Bahnhof Rackwitz (Sachsen) auf die Gleise gekippt und dort liegengeblieben. Ereignet hatte sich der Vorfall bei einem Wendemanöver des Traktors, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Der Lokführer einer nahenden S-Bahn konnte seinen Zug per Schnellbremsung stoppen. Von den rund 50 Reisenden wurde niemand verletzt.

Für die Bergung des Tankanhängers musste die Bahnstrecke im betroffenen Abschnitt für insgesamt zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Gegen den Traktorfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.