Baden-Württemberg: Freie Fahrt für Abokunden in den Sommerferien

Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg | Foto: bwegt

Inhaber von Jahrestickets und -abos können in den Sommerferien wieder mit Bus und Bahn kostenlos in ganz Baden-Württemberg über die Grenzen der Verkehrsverbünde hinweg reisen.

Stuttgart (evn) – Die Aktion „bwAboSommer“ sei ein Dankeschön an alle Kunden, die ihre Dauerkarten auch während der Corona-Pandemie behalten haben, sagte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Mittwoch. Er bedankte sich bei allen Fahrgästen, die durch die Nutzung von Bus und Bahn den öffentlichen Nahverkehr als „Rückgrat der Mobilitätswende stärken“.

Mit der Aktion, die vom 29. Juli bis 12. September gilt, können etwa 1,5 Millionen Fahrgäste während der gesamten Sommerferien zusätzlich zu ihrem gekauften Abo auf allen Strecken im Land mit Bus, Nahverkehrszügen sowie Stadt- und Straßenbahnen kostenfrei unterwegs sein.

Bereits 2020 hatte es diese Aktion gegeben. Sie sei im vergangenen Jahr ein „großer Erfolg“ gewesen, erklärte Hermann, da man viele Abo-Kundinnen und Kunden im ÖPNV behalten und sogar ein paar neue habe gewinnen können. „Die Aktion soll auch dazu inspirieren, immer öfter abseits der Alltagsstrecken im Land mit Bahn und Bus unterwegs zu sein“, fügte Thomas Balser, Geschäftsführer der Baden-Württemberg-Tarif-Gesellschaft (BWTG) hinzu.